Skip links

Mark Zuckerberg ist der mächtigste Chef-Redakteur der Welt. 44% der US-Amerikaner konsumieren Nachrichten über Facebook. 31% der Weltbevölkerung arbeitet gratis für Soziale Medien. 80% des deutschen Online-Werbebudgets erhalten Google und Facebook. 30% der deutschen Journalisten befinden sich in einem prekären Arbeitsverhältnis. #NeverBlogForFree

"Die Politik gewährt der Plattform-Ökonomie wettbewerbsverzerrende Privilegien zulasten der professionellen Content-Produzenten und der Content-Qualität."

Johannes Knierzinger, Sprecher #NeverBlogForFree - Initiative "Content hat Wert"

Facebook ist "der mit Abstand größte Herausgeber von Nachrichten in der Geschichte der USA. Das ist desaströs für den Fortbestand der westlichen Demokratie."

Niall Ferguson, Historiker, Harvard University

Unsere Forderungen

#Never
Blog Tweet Post Write
ForFree

Fairer Wettbewerb

Plattformen sind die neuen Massenmedien und müssen auch medienrechtlich als solche behandelt werden. Ihre Privilegien, etwa in Bezug auf die Darstellung von Gewalt, im Bereich von Kinder- und Jugendschutz, bei Urheberrechtsverletzungen, der Gewinnbesteuerung oder bei der Werbeabgabe in Österreich, müssen im Sinne eines fairen Wettbewerbs abgeschafft werden. Mehr dazu hier.

Plattform-Abgabe

31 Prozent der Weltbevölkerung liefert kostenlos Content für die Plattform-Ökonomie. Sie verursachen eine enorme Wettbewerbsverzerrung zulasten der herkömmlichen Medienbranche, der Qualität des Inhalts und vor allem der Arbeitsbedingungen der professionellen Content-Produzenten. Deshalb fordern wir eine Plattform-Abgabe, die all jenen zugute kommt, die tatsächlich Content produzieren. Mehr dazu hier.

Transparente Filter

Für Blogger ist die Reichweite auf Plattformen wichtig. Doch die Newsfeeds werden gefiltert. Nur ein Bruchteil der Nachrichten erreichen die Empfänger. Als Ausweg aus dem Dilemma bleibt oftmals nur die kostenpflichtige Werbung. Damit Blogger gezielter und vor allem kostengünstig die organische Reichweite erhöhen können, fordern wir volle Transparenz der Auswahlkriterien von News-Filtern auf Plattformen. Mehr dazu hier.

Mitmachen & Unterschreiben

Unterstütze unsere Online-Petition und bleibe auf dem Laufenden!


Branchen-Stimmen

User
Rainer Nowak, Chefredakteur , Die Presse

“Dass selbst linke Journalisten gratis für US-Konzerne arbeiten ist absurd“”

zum Interview

User
Corinna Drumm, Geschäftsführerin, Verband Österreichischer Privatsender

Plattformen sind eine Bedrohung für journalistische Medien”

zum Interview

User
André Eckert, Geschäftsführer, Russmedia Digital GmbH

“In kommerzieller Hinsicht sind Soziale Medien ein übermächtiger Mitbewerber”

zum Interview

User
Alexander Wagner, Geschäftsführer, Radio Energy

“Soziale Medien sollen als Medien wahrgenommen werden”

zum Interview

User
Eva Werner, Bildungsreferentin, Deutscher Journalismus Verband

“Die Pressefreiheit sollte ganz oben auf der politischen Agenda stehen”

zum Interview

User
Fred Turnheim, Präsident, Österreichischer Journalistenclub

“JournalistInnen sollten nicht kostenlos ihr berufliches Wissen an Twitter, Facebook und Co. verschenken”

zum Interview

News

Horzionz berichtet über #NeverBlogForFree

Horzionz berichtet über #NeverBlogForFree

„#NeverBlogForFree macht sich unter anderem für die Abschaffung von Social-Media-Priviligen und die Einführung einer Plattform-Abgabe stark.“ Hier geht es zum Artikel

Unsere Presse-Aussendung

Unsere Presse-Aussendung

#NeverBlogForFree fordert Abschaffung der Social-Media-Privilegien Neue Initiative für Journalisten und Blogger startet Linz (OTS) – Die Content-Branche ist in der Krise. Die Qualität der Inhalte leidet. Mitverantwortung

Plattform-Abgabe jetzt!

Plattform-Abgabe jetzt!

Die Gratis-Content-Flut der Plattform-Ökonomie hat ihre Tücken: Die Qualität des Inhalts sinkt und die Arbeitsbedingungen der Content-Produzenten verschlechtern sich. Daher: Plattform-Abgabe jetzt! 31 Prozent der

Transparente Filter

Transparente Filter

Nach welchen Kritikern die Nachrichtenfilter der Plattformen Beiträge sortieren ist ein großes Geheimnis das endlich zugunsten der Blogger gelüftet werden sollte. Rund 400.000 Blogger existieren

Privilegierte Plattform-Ökonomie

Privilegierte Plattform-Ökonomie

Facebook und Co. sind die neuen Massenmedien. Der Gesetzgeber hat dies noch nicht erkannt. Er gewährt den Plattformen medienrechtliche Privilegien. Zum Nachteil für uns alle.

#NeverBlogForFree

Sende uns Deine Idee!

Die besten Ideen zur Stärkung der Content-Produzenten unterstützen wir bei der Umsetzung.

Du möchtest mithelfen?

Du möchtest unsere Initiative unterstützen? Sehr gerne! Schreib uns: contact@neverblogforfree.com.

Share our message!

Diskutiere mit uns in den Sozialen Medien und teile unsere Beiträge. #NeverBlogForFree

Vortrag einladen

Du möchtest mit uns persönlich diskutieren? Lade uns zu einem Vortrag ein: johannes@neverblogforfree.com